Chance

 eine 2te Chance bietet sich oft im Leben.

 

Auch 3te, 4te, 5te, ...usw. Chancen. Aber da greifen wir nicht mehr zu. Was einmal interessant war oder als Herausforderung schien, rutscht weiter in Augenwinkelbereiche, wo wir es nur noch am Rande oder gar nicht mehr wahrnehmen.

 

Es gibt eine innere Reaktion, die in der Regel vor der 3ten Chance entscheidet: "Das machst Du sowieso nicht (mehr)." Und wieder ist eine Chance vertan.

Also besser beim spätestens 2ten mal zugreifen! – Klingt logisch, sobald dieser Mechanismus bewusst wird.


Das Handeln, - in diesem Fall also das Zugreifen, fällt in der nächsten Situation wieder genauso schwer oder wird wie gehabt verdrängt. Warum ist das so?

 

Es ist eine Blockade, die im Unterbewusstsein sitzt und die Zügel fest in der Hand hält.